Frühlingsduft in Fahrradkluft - Urlaub im Fuldatal
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken

Frühlingsduft

Zu den Bereichen:
  • Drucken

Frühlingsduft in Fahrradkluft

Frühlingsduft in Fahrradkluft, Bild vergrößern
Frühlingsduft in Fahrradkluft

Erleben Sie einen glücklichen Tag im Mittleren Fuldatal.

Unbeschwert radeln und echte Einheimische auf der HandwerkErlebnisroute treffen.

So könnte Ihr erfrischter Tag aussehen: Am Eingang des Bahnhofes in Bebra entdecken sie die Radstation. Die Begrüßung ist herzlich. Anke Schröder erklärt ihnen lebhaft mit rudernden Armen Ihr E-Bike. Ein Tag voller radelnder Leichtigkeit liegt vor Ihnen. Wie liebreizend die Gegend ist. Waldreiche Hügel beschirmen das mittlere Fuldatal. Stopp! Jetzt sind Sie fast vorbeigefahren. Sie besuchen auf der HandwerkErlebnisroute die humorvolle Künstlerin Jutta Wegener. Ihre Objekte versprühen großartigen Witz. Schmunzeln ist garantiert.

Das Atelier befindet sich idyllisch im kleinen Fachwerkdorf Rautenhausen. Unzählige Objekte lugen vorwitzig aus Hecken und Sträuchern. Und immer wieder diese überraschenden Weitblicke. Auf dem Weg zurück ins Fuldatal entdecken Sie ein verwunschenes Herrenhaus. Der Park verführt Sie zu einem kleinen Spaziergang. Hier ist der Familiensitz des Widerstandskämpfers Adam von Trott zu Solz. Ein schöner, ruhiger Ort der Erinnerung. Auf den letzten Kilometern streichelt der Fahrtwind ihr Gesicht. Es geht nur noch bergab.

Wiederkommen? Abwechslung? Auf der HandwerkErlebnisroute können Sie weitere zahlreiche Betriebe entdecken. Wie wäre es Gast in der Manufaktur der Berglandkräuter zu sein? Verführerisch ist auch ein Besuch des Imkervereins Bebra. Bienenkultur authentisch erleben.


 

 

Infos/Kontakt

Tourismusservice Erlebnisregion Mittleres Fuldatal e. V.:
Poststraße 15
36199 Rotenburg an der Fulda
Tel: 06623 9136442
info@mittleres-fuldatal.de

© Tourismus-Service Erlebnisregion Mittleres Fuldatal - 36199 Rotenburg a. d. Fulda - Tel. +49 (0) 6623 91 36 442 - E-Mail